Uni-Logo

Quechua

Sprachkurse

 

Bitte beachten Sie die Informationen zur Anmeldung:

FAQ

 

Nicht nur Studierende, sondern alle Interessierten ab 17 Jahren sind zu den Kursen willkommen! Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung ("Schein") mit Note, ECTS-Punkten und Ihrem erreichten Sprachniveau nach GER.

 

Haben Sie Fragen oder sind Sie sich über Ihr Sprachniveau unsicher?

Bitte wenden Sie sich an:

Astrid Nothen

Astrid Nothen
Leitung

seltenesprachen@sli.uni-freiburg.de
Tel: +49 761 203-8979

Raum 02 008

Sprechstunde: nur telefonisch nach Vereinbarung

 

Allianchu!

Mit etwa acht Millionen Sprecher:innen ist Quechua die meistgesprochene indigene Sprache Südamerikas. Es wird vor allem in Peru, Bolivien und Ecuador gesprochen und ist die Amtssprache dieser Länder.

Fotos: J. L. Camacho Cueva

 

Auch in Kolumbien, Brasilien, Chile und Argentinien sprechen Minderheiten verschiedene Varianten des Quechua. An vielen großen Universitäten Südamerikas wird es als Fremdsprache gelehrt.

In der Kultur der Inka und in vorinkaischen Kulturen wurde Quechua gesprochen und war vom 16. bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts lingua franca im gesamten Andenraum.

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge