Uni-Logo

Quechua

Mit etwa acht Millionen Sprecher_innen ist Quechua die meistgesprochene indigene Sprache Südamerikas. Es wird vor allem in Peru, Bolivien und Ecuador gesprochen und ist die Amtssprache dieser Länder. Auch in Kolumbien, Brasilien, Chile und Argentinien sprechen Minderheiten verschiedene Varianten des Quechua. An vielen großen Universitäten Südamerikas wird es als Fremdsprache gelehrt.

In der Kultur der Inka und in vorinkaischen Kulturen wurde Quechua gesprochen und war vom 16. bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts lingua franca im gesamten Andenraum.

Kursangebot

Unsere Quechuakurse finden Sie hier: Kursprogramm
Bitte beachten Sie die Informationen zur Anmeldung: FAQ

 

 

Kontakt

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Sprachlehrinstitut (SLI)
Universitätsstraße 5
79098 Freiburg
Deutschland

 

 

Astrid Nothen
Astrid Nothen
Leitung


Tel:  +49 761 203-3222
Fax: +49 761 203-3516
astrid.nothen@sli.uni-freiburg.de

Raum 01 007, 1. OG

Sprechstunde:
Do 14:00 - 16:00 Uhr, NICHT am 15.11.2018

Bürotage: Mo, Mi, Do

Benutzerspezifische Werkzeuge